FIFTY WAYS TO THE THEATER – LETZTE IMPRESSIONEN THEATERWELTEN #3

Letzte Impressionen in Bildern und einige Zitate der Teilnehmer der THEATERWELTEN 2017 …

Ich bin das erste Mal bei Theaterwelten. Was mich unglaublich beeindruckt hat, ist die Vielzahl an unterschiedlichen Impulsen, die ich mitbekommen habe, was das Amateurtheater angeht und was die Ansätze dahinter angeht. Mich hat das unglaublich neugierig gemacht, auf weitere Festivals dieser Art.

Nils Hanraets (Vizepräsident BDAT)

I´ve had the best time EVER! For me it was one of the best international festivals. It was amazing. Thank you!

Rangimoana Taylor (Quartett theatre company/ Neuseeland)

This festival is a real revolution, because we have so many cultures, so manydifferent people and we are all friends. And ist a great atmosphere.

Dries (Collectief verloren/ Belgien)

Because of this festival, we got the chance to learn something new. A friend of mine who is from Belgium sang a song that we learned from New Zealand in Germany. I love it!

Noras (theatre village/Nepal)

Eine der schönsten Sachen in Rudolstadt war es, einfach mal durch den Park zu gehen und an jeder Ecke Theatermenschen aus aller Welt zu sehen. Die waren am Jonglieren, Massieren, heftig Diskutieren, Singen, Musik machen. Und ich fand es so schön, dass alles in dieser kleinen wunderschönen Stadt zu erleben.

Bronwyn Tweddle (Quartett theatre company/ Neuseeland)

Wir vermissen die Ägyptische Gruppe und auch eine Gruppe aus Nordamerika. Ansonsten waren Menschen aus der ganzen Welt da. Und wir haben eine wunderbare Zeit miteinander verbracht.

Stephan Schnell (BDAT)

It was a great experience. I realy love the atmosphere. Thats very natural! Ist a great place!

Kim (Collectief verloren/ Belgien)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.