RUDOLSTADT ERÖFFNET DIE WELT DES THEATERS IN EINEM FESTIVAL

MORGEN, AM 22. JUNI STARTET DAS THEATERWELTEN-FESTIVAL SEIN INTERNATIONALES PROGRAMM.

Der Tag der Festivaleröffnung am 22. Juni in Rudolstadt:

19:15 Uhr

Einstimmung und Präsentation des Projektes „Nachbarwelten“ mit Jugendlichen aus Rudolstadt und jungen Geflüchteten auf dem Vorplatz des Theaters im Stadthaus.

19:30 Uhr

Feierliche Eröffnung des Festivals mit internationalen Gästen, Teilnehmern und Vertretern der Kulturpolitik aus Bund, Land und Region im Theater im Stadthaus Rudolstadt.

im direkten Anschluss

Das Eröffnungsstück aus Belgien „a warm place“, eine Tanzperformance des Ensembles „Collectief verloren“ aus Brüssel, (im Anschluss daran Aufführungsgespräch)

Foto: Collectief verloren (Belgien)

… Die Performance ist ein Monolog versagender Metaphern voller Bewegungen, eingebettet in die hämmernde und flüsternde Musik der Gruppe „Nine Inch Nails“. „A warm place“ offenbart den Spiegel, in dem wir uns erkennen, bei dem Versuch, den eigenen Geist zu begreifen und zeigt uns, wie bedrückend solch ein Versuch sein kann. …

21:00 Uhr

Festivaltreff für Teilnehmer, Ensembles und Festivalbesucher in der Bar im Stadthaus Rudolstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.