kultur

Kaleidoskop – im Durcheinander das Schöne entstehen lassen

Eine kulturell-politische Diskussion

Unter dem Titel „Kaleidoskop“ hatten die Veranstalter von Theaterwelten zu einer kulturpolitischen Talkrunde eingeladen. Eine der zentralen Fragen lautete: „Wie notwendig ist ein internationaler Theateraustausch in einer sich immer weiter globalisierenden Gesellschaft?“ Kaleidoskop – im Durcheinander das Schöne entstehen lassen weiterlesen

THEATERWELTEN … BENIN UND RUDOLSTADT, KULTUR UND POLITIK

Christel Gbaguidi mit Vertretern der Botschaft Bénins
Christel Gbaguidi mit Vertretern der Botschaft Bénins

Die großartige Performance der Theaterkünstler aus Bénin unter Leitung Christel Gbaguidis zur Eröffnungsveranstaltung, die dem staunenden Publikum trotz Sprachbarriere die Gleichnisse und Mythen aus dem Geschichtenschatz des afrikanischen Volkes zu erschließen vermochte, die Zuschauer packte und mitriss, zeigte bereits, wie universell die elementaren Themen des menschlichen Zusammenlebens jeden von uns ansprechen. Eindrucksvoller konnte man kaum zeigen, wie viel verschiedene Kulturen trotz und gerade wegen der Unterschiede einander auch geben können. Ein schlüssiger Beweis, dass Theater eine weltweite Sprache sein kann, und dass Workshops wie die auf diesem Festival von einigen der Besten des Theaters aller Erdteile durchgeführten damit zugleich eine Möglichkeit sind, diese gemeinsame Sprache zu erlernen, zu pflegen und weiterzutragen. THEATERWELTEN … BENIN UND RUDOLSTADT, KULTUR UND POLITIK weiterlesen