Grusswort Minister Benjamin-Immanuel Hoff

Grußwort des Thüringer Ministers für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefs der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Liebe Theaterfreunde,

zum ersten Mal wird Rudolstadt Gastgeber des Internationalen Amateurtheaterfestivals „Theaterwelten“ sein. Das Motto des Festivals „Theaterwelten“ ist Programm und Anspruch zugleich.

Die traditionsreiche Schillerstadt wird vom 11. bis 14. Juni zum Treffpunkt von Theatermachern aus aller Welt. Gastspiele von Amateurtheatern aus Afrika und Argentinien, Fachtagungen und sieben Theaterworkshops gewähren Einblicke in die Schauspiel- und Regiekunst der Gegenwart. Internationale Workshopleiter und Theaterexperten aus Asien, Afrika, Australien, Europa und Latein- und Nordamerika geben praktische Einblicke in theatrale Erzählformen und Spieltechniken. Ein Schwerpunktthema wird in diesem Jahr „Theater in Afrika“ sein. „Theaterwelten“ will vor allem stabile Brücken in die globalen Amateurtheaterlandschaften bauen.

Das Projekt „Theaterwelten“ ermöglicht neue Zugänge zu nach-haltiger künstlerischer Entwicklung, zu kultureller Vielfalt und den interkulturellen Austausch im globalen Kontext. Es schafft damit einen Raum für künstlerische Vielfalt und einen Austausch von Künstlerinnen und Künstlern. Darüber hinaus werden neue Impulse für lokale künstlerische Aktivitäten und für die künstlerische Weiterentwicklung in der Region gesetzt. Mit dem vielfältigen Programm wollen die Veranstalter die Aufmerksamkeit des regionalen Publikums ebenso wecken wie die der bundesweiten Theaterszene.

Das Festival „Theaterwelten“ versteht sich auch als Teil der Thüringer Willkommenskultur und als ein Beitrag für internationale Begegnungen der Kulturen des Amateurtheaters. Mit „Theaterwelten“ wird die seit Jahren praktizierte Kooperation zwischen dem Bund Deutscher Amateurtheater, dem Thüringer Theaterverband, dem Theater Rudolstadt und dem theater-spiel-laden fortgesetzt und ist damit in ihrer Qualität und Intensität beispielgebend.

Das Amateurtheaterfestival „Theaterwelten“ führt die Tradition zahlreicher nationaler und internationaler Theaterfestivals in Rudolstadt fort. Zugleich steht dieses Festival für einen Neubeginn in der Qualität der Ausrichtung als Weltfestival des Amateurtheaters mit zahl-reichen Einflüssen und Wechselwirkungen für und in Thüringen.

Ich danke allen Organisatoren und Helfern für die akribische Vorbereitung dieses neuen Theaterevents in Rudolstadt. Ich wünsche den Theatergruppen aus Afrika und Argentinien, den zahlreichen Dozenten und allen Mitwirkenden viel Erfolg und ein großes Publikumsinteresse.

Prof. Dr. Benjamin Hoff
Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten
und Chef der Staatskanzlei

Session

Register for joining
on Zoom

Session

Anmeldung für Austausch
über Zoom Meeting

Diese Website verwendet Essenzielle Cookies. Einige Funktionen können weitere Cookies erfordern, auch von Drittanbietern. Diese Cookies werden erst dann auf Ihrem Endgerät gespeichert, sobald Sie deren Nutzung jeweils vorher ausdrücklich zugestimmt haben. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anmeldung