Gruppe Simbabwe // »IYASA«

IYASA ist Simbabwes mehrfach preisgekrönte Schule für darstellende Künste für Jugendliche. Sie wurde 2001 gegründet und fördert junge Musiker*innen, Tänzer*innen, Schauspieler*innen und Dichter*innen. In Laufe der Jahre hat sie sich zu einem Zentrum für die meisten etablierten und aufstrebenden Künstler*innen entwickelt. IYASA hat ihren Sitz in der Stadt Bulawayo in Simbabwe. 

IYASA ist zu einem Begriff im Land geworden und hat sich durch Projekte und Aufführungen auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene zu einer international anerkannten Organisation und Botschafterin der afrikanischen darstellenden Künste entwickelt. Die Künstler*innen von IYASA traten unter anderem in den USA, Österreich, Deutschland, Serbien, die Tschechische Republik, Südafrika, Botswana, Swasiland, Sambia, Malawi, die Slowakei und Großbritannien, Japan, Spanien, Frankreich, Mexiko, Montenegro, Italien, Lichtenstein und Kroatien auf.

Junge Menschen engagieren sich bei IYASA auch mit dem Ziel Theater für Jugendliche zu fördern. IYASA führt Theaterproduktionen, Musik- und Tanzproduktionen auf, organisiert Poesieauftritte und Freizeitveranstaltungen, führt soziale Kampagnen durch und nimmt auch Musik und Filme auf.

Session

Register for joining
on Zoom

Session

Anmeldung für Austausch
über Zoom Meeting

Diese Website verwendet Essenzielle Cookies. Einige Funktionen können weitere Cookies erfordern, auch von Drittanbietern. Diese Cookies werden erst dann auf Ihrem Endgerät gespeichert, sobald Sie deren Nutzung jeweils vorher ausdrücklich zugestimmt haben. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anmeldung