Deutsch

|

English

(Coming soon)

Festival 2021

Theater aus aller Welt finden auch in Zeiten der Pandemie zusammen. Vom 17. – 20. Juni laden wir zur vierten Ausgabe der THEATERWELTEN nach Rudolstadt ein. Je nach Pandemielage wird die Veranstaltung als hybrides Format in einem Mix aus Vor-Ort-Veranstaltungen und Livestreams oder reinen Onlineangeboten stattfinden. Zu erleben sind sechs Theateraufführungen und Workshops aus sechs Kontinenten sowie ein Symposium zum Thema „Männlichkeitsbilder im (Amateur)theater“.

Eingeladen sind Gruppen aus den Philippinen, der Ukraine sowie Mexico. Angefragt sind Theater aus Australien, USA und Tansania. Das Festival wird eröffnet von dem Theater „die SCHOTTE“ aus Deutschland.

Gruppen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder Gruppen aus der ganzen Welt eingeladen und freuen uns auf ihre Workshops, Performances und das Symposium zum Thema „Männlichkeitsbilder im (Amateur)theater“.

Coming soon

Australien //Tansania // USA

Workshops

und Symposium

Die angebotenen dreitägigen Workshops und das Symposium finden parallel im Zeitraum des Festivals statt. Sie können sich entweder für einen Workshop oder für das Symposium anmelden. Der gemeinsame Besuch aller Aufführungen ist inklusiv.
Philippinen
Riki Benedicto bietet in diesem Workshop eine Einführung und Erkundung der technischen und ästhetischen Aspekte des Bühnenkampfes.
Ukraine
Vlada Vachaieva begleitet die Teilnehmer*innen auf eine Forschungsreise in den eigenen Körper.
Mexiko
In Ihrem Workshop nehmen Elisa und Nacho die Teilnehmer*innen auf eine liebevolle und poetische Bewegungsreise.

Symposium

Eine entscheidende Rolle in der Beziehung zwischen Theater und Mensch spielt die Auffassung vom Menschen. Welches Menschenbild prägt das Amateurtheater? Oder sollte man fragen, welche Männlichkeitsbilder?

Coming soon

Australien //Tansania // USA

Performances

Philippinen
Deutschland

Coming soon

Australien //Tansania // USA

Infos

Anmeldung

In einmaliger Atmosphäre, mit kurzem Weg zum Festival und zum Catering, können Teilnehmende mit eigenem Zelt im Theaterwelten-Camp übernachten. Dieses befindet sich auf dem Gelände des Rudolstädter Stadions neben dem Freibad im Heinrich-Heine-Park (Alternativ bieten Rudolstadt und Umgebung schöne Ferienwohnungen und Hotels zur Selbstbuchung).

Je nach Pandemielage werden die Performances, Workshops oder das Symposium als hybrides Format in einem Mix aus Vor-Ort-Veranstaltungen und Livestreams oder als reine Onlineangebote stattfinden.
Das Mindestalter für die Anmeldung an einem der Workshops oder im Symposium beträgt 18 Jahre. Die Bestätigung zur Teilnahme erfolgt durch den BDAT und ist verbindlich.

Workshops

Die angebotenen dreitägigen Workshops und das Symposium finden parallel im Zeitraum des Festivals statt. Man kann sich entweder für einen Workshop oder für das Symposium anmelden. Der gemeinsame Besuch aller Aufführungen ist inklusiv.

Team

Festival 2021

Ein Festival ist die Arbeit vieler Menschen. Erst in der Zusammenarbeit wird aus der Idee das gemeinsame Erlebnis. Verfolgen Sie hier, welche Personen nach und nach die Theaterwelten 2021 möglich machen.

Frank Grünert

Festivalleitung

Stephan Schnell

Künstlerischere Leitung

Darina Startseva

Management

Mathias Baier

Festivaldesign

Steffen Hirsch

Mitarbeit

Imke Bachmann

Assistenz

Armin Hasse

Video creation

Michael Schäfer

Video creation

Anmeldung

Diese Website verwendet Essenzielle Cookies. Einige Funktionen können weitere Cookies erfordern, auch von Drittanbietern. Diese Cookies werden erst dann auf Ihrem Endgerät gespeichert, sobald Sie deren Nutzung jeweils vorher ausdrücklich zugestimmt haben. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.